14.09.2012

139 "Happy Birthday!"

Gott Leute es tut mir so Leid. Es kam jetzt wirklich sehr lange kein Teil mehr von mir aber bei mir hats auch mit der Arbeit angefangen und ich hatte Seminare und war einfach riiiichtig Kaputt wenn ich wieder zuhause war. 

Es fehlen nur noch 11 Teile dann ist dieser Blog zu Ende :( 
Ich wünsche euch bei diesen letzten Teilen besonders Viel Spa0 ((: :*
und jetzt noch mal :D
Viel Spaß

1 Jahr später.
Basti und ich wohnten jetzt schon etwas über einem Jahr zusammen und immer noch klappte alles super. klar gab es auch manchmal Meinung Verschiedenheiten aber diese meisterten wir auch und waren danach wieder glücklich. Heute war der 29.08.2013 und morgen war mein 18. Geburtstag. Basti war mittlerweile schon 19 und sah immer noch einfach geil aus. Meine Ausbildung lief richtig gut und alles in einem waren wir einfach glücklich. Klar gab es in diesem einen Jahr auch ab und zu kleine Streitereien und ehrlich gesagt gab auch etwas größere aber trotzdem gibt’s uns immer noch nur im doppelpack naja gut manchmal aber auch getrennt. Morgen wurde ich endlich volljährig. Basti und ich hatten zusammen eine Geburtstagsparty bei uns zuhause geplant aber leider konnten alle meine Freundinnen auf meiner Heimatstadt nicht zu meinem Geburtstag weil alle schon verplant waren, Arbeiten mussten oder sie hatten mich eben einfach nur angelogen und hatten keine Lust 3 – 4 Stunden nach Köln zu fahren. „Wir haben alles Eingekauft oder?“ fragte ich Basti als er gerade ausm Klo kam. „Ehm joa ich denke schon“ lachte er und setzte sich zu mir an den Tisch. „Will auch Pudding“ meinte er und öffnete seinen Mund. Ich schob ihm den Löffel in den Mund. „Mhm Lecker. Wie ich deinen Pudding einfach liebe“ sagte er und küsste kurz meine Lippen. „Da vorne ist noch eine ganze Schüssel für dich“ sagte ich lachend und zeigte nach vorne. Bastis Augen fingen an zu strahlen und schon hatte er auch einen Löffel und die Schüssel in der Hand und saß auch schon wieder neben mir am Tisch. „Mein Schatz wird in ein paar Stunden 18“ sang Basti während wir zusammen den Tisch nach unserem Abendessen abräumten. „Ja ha und sie freut sich schon total auf die Party die wir morgen feiern“ sang ich mit und grinste ihn dabei an. Nachdem wir noch Paar Stunden vor dem Fernseher verbracht hatten machten Basti und ich uns auf den Weg ins Schlafzimmer. Oben angekommen machten wir uns Bettfertig und legten uns auch direkt ins Bett. Ich kuschelte mich an Basti ran als er plötzlich anfing zu flüstern. „10, 9, 8“ automatisch fing ich an zu lächeln. „7, 6, 5, 4“ jetzt schaute ich in sein wundervolles Gesicht „3, 2, 1. HAPPY BIRTHDAY MEIN SCHATZ“ sagte er dann laut und drückte seine Lippen auf meine. Glücklich erwiderte ich seinen Kuss und genoss diesem Moment einfach. „Jetzt bist du endlich volljährig“ nuschelte er gegen meine Lippen. „Danke für alles“ nuschelte ich zurück. Nachdem wir noch einige Minuten knutschend im Bett lagen wünschten wir uns danach eine Gute Nacht und schon war ich eingeschlafen. 

„Geburtstagskind… Zeit zum Aufstehen“ flüsterte mir die Süßeste Jungenstimme die ich nur kannte sanft in mein Ohr. „Okay“ sagte ich bloß flüsternd doch konnte meine Augen einfach nicht öffnen. „Öffne doch endlich deine wunderschönen Augen mein Engel“ sagte Basti nachdem er mich auf die Wange küsste. „Ich bin aber noch so müde“ murmelte ich jedoch drehte ich mich wenigstens so rum das Basti jetzt vor mir war. „Mach schon“. Langsam aber sicher öffnete ich dann schließlich meine Augen und fing direkt an zu strahlen „Oh Schatz wie süß bist du denn“ plötzlich war ich hellwach. Basti stand mit einem Tablett vor unserem Bett und hatte eine Rose an seinem Ohr hängen. (Ich hoffe ihr wisst was ich meine :D ) Ich machte ihm schnell Platz sodass er sich zu mir aufs Bett setzten konnte. Zusammen aßen wir also unser Frühstück am Bett und es war einfach wundervoll. „Vielen Dank. Du bist einfach der Beste ich weiß nicht wie oft ich das jetzt schon gesagt habe aber es ist einfach so“ sagte ich total in seinen Augen gefesselt. Basti lachte kurz auf. „ich liebe dieses lachen mehr als alles andere“ ich war wie in Trance. Mal wieder. „das habe ich alle nur dir zu verdanken“ sagte er und zeigte auf sein lächeln. Er war einfach so PERFEKT. Voller Leidenschaft drückte ich meine Lippen auf seine und wir beide genossen diesen innigen Kuss vollkommen. 

Wir hatten jetzt bereits 18uhr. Noch eine Stunde dann würden alle Gäste kommen. Vorbereitet war alles und auch ich war schon fertig gestylt und bereit für die Party. „Schatz schnell wir müssen noch mal weg“ rief Basti plötzlich und rannte die Treppen runter. Als er unten ankam stockte mir der Atem. „Wow“ brachte ich nur raus und schaute Basti an und dieser lachte darauf nur. „Jaja ich weiß das ich heiß Aussehe aber du bist viel geiler“ sagte er küsste mich und schaute mich direkt wieder auffordernd an „aber auf jetzt Engel schnell Schuhe anziehen wir müssen schnell weg“ „aber wohin denn?“ fragte ich und zog mir dabei die Schuhe an. „siehst du doch gleich“ sagte Basti und schloss die Tür hinter uns. Wir stiegen ins Auto und fuhren auch direkt los. Nach 10minuten hielt plötzlich das Auto und ich blickte von meinem Handy auf. „wieso bitte sind wir jetzt am Bahnhof“ fragte ich doch Basti stieg einfach nur aus und winkte mir dann von draußen also stieg ich auch aus und Stellte mich zu ihm. „Man Schatz jetzt sag doch einfach was wir hier machen? Keiner der eingeladen ist kommt mit dem Zug heute“ sagte ich und schaute ihn erwartungsvoll an, doch er schaute die ganze Zeit nur nach vorne und fing plötzlich an zu grinsen. „Willst du mich verarschen“ sagte ich und schaute ihm immer noch an, doch er antwortete einfach nicht. „Boah“ schnaufte ich und schaute ebenfalls in die Richtung „AAAAAAAAAH“ schrie ich plötzlich und schaute Basti fett grinsend an. „NEEEIN oder?“ ich konnte einfach nicht anders als richtig breit zu lächeln“ „doch“ antwortete dieser und grinste. „Ah ihr Schweine“ sagte ich und rannte los. Direkt in die Arme meiner Freunde aus meiner Heimat. „ihr seid so scheiße gell?“ sagte ich bloß und drückte alle nacheinander an mich. „Tut uns Leid das wir dich anlügen mussten aber so ist es doch jetzt viel geiler“ lachte Mia und die anderen lachten mit. „So jetzt aber kommt sonst kommen die Gäste alle und keiner ist zuhause“ sagte Basti begrüßte die anderen auch schnell und schon saßen wir gequetscht im Auto „Gott sei Dank ist der Weg nach Hause nicht als zu lang“ lachte ich und hörte nur ein „OHJA“ von hinten. 

Pünktlich waren die Gäste vor ein paar Stunden gekommen und die Party war bisher einfach nur genial gewesen. Ich hatte viele tolle Geschenke bekommen  und hatte so viel Spaß. Ich suchte in der Menge nach Basti und traf ihn im Garten bei Felix und Phil wieder. „Ich muss ihn mal kurz entführen“ sagte ich zu ihnen und bekam als Antwort nur ein grinsen. Ich zog ihn mit nach oben. „Danke für alles. Es bedeutet mir so viel das meine Freundinnen gekommen sind ich bin einfach so glücklich und das alles liegt nur an dir mein Schatz. Ich liebe dich“ sagte ich und küsste ihn. „Du bist so perfekt mach mal denke ich sogar einfach ZU perfekt für ..“ „Psch“ „Wir 2 zusammen sind Perfekt“ sagte er und küsste meine Stirn. Nachdem wir uns aus der Umarmung gelöst hatten drückte mir Basti einen Umschlag in die Hand. „Happy Birthday mein Schatz“ fragend sah ich ihn an und öffnete danach den Umschlag. „Oh mein Gott“  Basti grinste mich glücklich an „Du bist so verrückt man“ sagte ich und schlang meine Arme um seinen Hals. In meinem Umschlag waren 2 Tickets nach New York für knapp 2 Wochen.

Kommentare:

  1. BOAH WIE GEIL!!! New York *-*
    dein teil ist wieder so supidupi! :D aber das schreibe ich ja schon bei jedem teil.. na ja, wenn du nunmal so übelst gut schreibst muss ich das ja auch jedesmal sagen :D

    hetz dich nicht mit dem schreiben :)) ich freue mich auf den nächsten <3

    AntwortenLöschen
  2. Toll wie immer, freue mich schon auf den nächsten Teil !!!

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie schön <3 da wird man glatt Neidisch <3 ich freu mich auf die letzten teile! <3

    AntwortenLöschen
  4. Für sowas hat er ja genügend Geld! :P Der Teil ist echt wieder total schön. :) & süß was er alles so fürsie macht. :))

    AntwortenLöschen
  5. geil NEW YORK*-*
    super super toller teil:)))

    AntwortenLöschen