10.02.2013

146 Ein Konzert mit Folgen :)

Soooorry ka was da war iwie hat Blog gespinnt .. aber jz :*

Hey meine Lieben (:
Und schon haben wir wieder Sonntag -.- wie mich das aufregt :D
Naja hier gibts wieder ein Teil von mir .. 
Nach diesem Teil folgen nur noch 3 Teile und dann ist auch meine Geschichte zu Ende erzählt :b 
Viel Spaß ♥

Bastis Sicht

Heute hatte ich wieder ein Konzert in Leos Heimatstadt und packte dafür meine Gitarren ein. Butch war jetzt schon seit guten 2 Monaten bei uns und hatte sich jedenfalls hatten Leonie und ich so den Anschein gut eingelebt. Leo würde heute nicht mit zum Auftritt fahren, obwohl sie es wirklich wollte, doch es ging ihr schon seit ein paar Tagen nicht wirklich gut. „Ciao Butch und wehe du weckst mir meine Frau auf, lass sie in Ruhe schlafen“ ich streichelte ihm noch mal über  den Kopf und  schon ging es los. Die Fahrt dauerte schon etwas, doch nach ungefähr 3 Stunden war ich angekommen. „Guten Morgen Basti“ begrüßte mich mein Manager. Ja ich hatte in den ganzen Jahren wieder meinen Manager gewechselt, doch diesen hatte ich jetzt schon 3 Jahre und mit ihm machte es einfach Spaß. Wir gingen zusammen auf die Bühne und schon startete der Soundcheck. Mein Konzert heute war im freien und obwohl alles erst in 3 Stunden losgehen sollte, waren jetzt schon ein paar Fans da, die aber natürlich nichts sehen aber dafür hören konnten. „Gut also du kannst dich jetzt wie immer noch ein bisschen ausruhen später dann umziehen und dann geht’s los“ erklärte mir Fabian und  genau das Tat ich dann auch. Ich setzte mich zusammen mit paar Kollegen in den Backstage Bereich und aß noch eine Kleinigkeit bevor ich mich umziehen ging.


Leonis Sicht

Als ich hörte das Basti aus dem Haus war sprang ich förmlich aus dem Bett und ging erst mal duschen und machte mich danach fertig um zu Mia zu fahren, die mittlerweile auch in meiner Nähe wohnte, doch davor schnappte ich mir noch Butch’s Leine und ging eine große Runde mit ihm spazieren. Margit würde später vorbei kommen und Butch mit zu Ihnen nehmen, da auch ich den ganzen Tag unterwegs sein würde. Nachdem wir wieder zuhause angekommen waren, gab ich Butch noch etwas zum Essen kuschelte danach noch etwas mit ihm auf der Couch und machte mich danach auf den Weg zu Mia. „Guten Morgen“ begrüßte sie mich auch freundlich wie immer. „Na wie geht’s?“ fragte ich sie „ja das muss ich ja eher dich Fragen oder nicht?“ ich grinste sie an „ja mir geht’s gut bin irgendwie bisschen aufgeregt aber sonst ist alles gut“ als Antwort bekam ich ebenfalls ein fettes grinsen zurück. „Phil ist grad noch schnell duschen danach können wir anfangen alles vorzubereiten“ ich nickte und setzte mich auf die Couch und wie immer hatten wir vieles zu bereden obwohl wir sowieso schon fast jeden Tag telefonierten während wir kochten. „Hallo Ladys“ hörten wir Phils Stimme irgendwann hinter uns und auch er begrüßte mich herzlich wie immer. „na wie geht’s? schon aufgeregt“ „man merkt einfach das ihr zusammen gehört“ lachte ich „ja also mir geht’s gut und ja ich bin aufgeregt“ erklärte ich auch ihm. „dann lasst uns mal loslegen damit du noch aufgeregter wirst“ lachte Phil sprang auf und holte ein paar Sachen aus dem Schrank. „Felix hat übrigens auch grad eine sms geschrieben er kommt auch gleich vorbei“ und wieder nickten Mia und ich Phil zu. „Wir müssen uns aber auch schon bisschen beeilen, schließlich müssen wir auch ein gutes Stück fahren und wir wollen ja nicht zu spät kommen oder Leo?“ grinste Phil. „Nein wollen wir nicht“ antwortete ich grinsend.


Bastis Sicht

Die 3 Stunden waren auch schon vorüber und schon ging mein Konzert los. Ich war gut drauf wie immer halt und ging voller Tatendrang auf die Bühne und die Fans kreischten los. Ich sang viele verschiedene Lieder aus meinem neusten Album und natürlich auch viele Lieder aus meinen älteren Alben. „Na seid ihr alle gut draaaaaaaaaaaaaauf“ schrie ich in mein Mikro und mal wieder kreischten alle los und schrien „jaaaaaaaaa“ zu mir hoch. Obwohl ich jetzt schon 25. war machte es mir einfach verdammt viel Spaß auf der Bühne zu stehen. Natürlich hatten sich auch meine Fans verändert sie waren ebenfalls  älter geworden und es waren natürlich auch viele neue Fans dazu gekommen. Gerade erzählte ich meinen Fans das Leo und ich uns einen Hund angeschafft als eine der Fans fragte wo Leonie sei. „Ihr geht’s nicht so gut eigentlich wollte sie wirklich gerne mit heute, da es ja ihre Heimatstadt ist, doch ihr geht’s wirklich seit ein paar Tagen mies deshalb hab ich ihr gesagt das sie lieber zuhause bleiben soll und das wir mal so auch gerne wieder hier her fahren könnten“ erklärte ich dem Fan diese nickte dann zufrieden und schon ging mein Konzert weiter. Ich war gerade dabei eine wunderschöne Ballade zu singen, da sah ich Felix meinen Kumpel mitten in den Fans stehen. Ihn erkannte man immer dank seiner roten Mütze die er in letzter Zeit so gerne trug. Ich ließ mich nicht aus der Ruhe bringen und sang einfach weiter, doch irgendwann hielt Felix ein großes Plakat hoch wo mein Name drauf stand. „BASTI?“ war dick und fett auf dieses Plakat geschrieben. Ich wusste echt nicht was dieser Typ vorhatte und sang einfach weiter doch nicht ohne meinen Blick von ihm abzuwenden. Aus meinem Augenwinkel sah ich wie wieder etwas nach oben gehalten wurde und diesmal war es Phil der ein Plakat hochhielt wo auch ebenfalls dick und fett „DU“ stand. Ich hatte echt kein Plan was hier abging denn schon wieder wurde ein Plakat hochgehoben, diesmal von Mia und wieder stand dick und fett „WIRST“ drauf. Ich spielte mein Lied zwar weiter doch singen tat ich nicht mehr. Mein Blick schweifte weiter durchs Publikum und blieb unten an der Treppe stehen auf der Treppe die hoch zur Bühne führte, denn dort stand Leonie und lächelte mich an. Langsam hielt auch sie ein Plakat hoch doch auf ihrem Stand nichts. Fragend sah ich sie an und genau in diesem Moment drehte sie ihr Plakat um und diesmal stand dick und fett. „PAPA!“ drauf. Meine Augen weiteten sich die Gitarre schmiss ich schon förmlich weg und schaute noch mal alle Plakate nach und nach an. „BASTI?“ „DU“ „WIRST“ „PAPA!“ ein riesiges grinsen umspielte plötzlich meine Lippen und ich rannte auf Leo zu. “OHNE SCHEIß?” fragte ich sie “ohne scheiß” antwortete sie mir. Ich konnte nicht anders und schlang meine Arme um ihre Taille und drehte mich mit ihr in meinen Armen vor Freude um meine eigene Achse, doch als mir wieder klar wurde das sie Schwanger war lies ich sie direkt wieder runter „Oh Gott tschuldige“ ich legte eine Hand auf ihren Bauch und schaute ihr tief in die Augen. „Ich werde wirklich Papa?“ fragte ich sie noch mal und sie nickte. Stürmisch legte ich meine Lippen auf ihre löste mich jedoch sofort wieder und rannte auf die Bühne direkt auf mein Mirko zu. „LEUTE? ICH WERDE PAPA“ schrie ich rein und alle kreischten los wieder rannte ich auf Leo zu „ich liebe dich mein Schatz ich liebe liebe liebe dich“ flüsterte ich ihr zu und gab ihr einen leidenschaftlichen Kuss.

Kommentare:

  1. Wuuuuunderschön!
    Schnell weiter bitte!
    Lg vivi

    AntwortenLöschen
  2. soooo ein schöner teil!!!!

    schade,dass du bald aufhörst :(((
    ...aber so ist es halt...auch bei noch so
    guten büchern kommt irgendwann
    die letzte seite....

    der Ü 40...

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein gott *__* voll süß :))
    und voll schade das du auch aufhörst...dein blog ist voll geil ;))
    schreibst du vllt nen neuen? :)) ich fänds gut ;)

    AntwortenLöschen
  4. soooo schöner teil!!!!

    schade,dass es bald zu ende ist :(((
    aber so ist es halt...selbst bei jedem noch so
    gutem buch,kommt irgendwann die letzte seite !

    AntwortenLöschen
  5. Oh mein Gott. So geil geschrieben! <3 weiter so :** freu mich auf die letzten 3 teile :))

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe diesen teil :) okay...ich liebe alle teile, deinen ganzen blog halt ;) Ich finds schade das es bald vorbei ist...:/

    AntwortenLöschen
  7. Sooo ein schöner teil!!!
    basti wird papa=))
    Schade das es bald vorbei ist...-_-=\
    Lg jessi<3

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön geschrieben!!!
    schade das es bald aufhört...=(
    schreib schnell weiter freue mich auf den nächsten teil=))
    Lg jessi<3

    AntwortenLöschen
  9. Weiter weiter weiter :))

    AntwortenLöschen