26.04.2012

99 "Ooooooh (:"


SO hier der Teil .. sorry bisschen spät aber ich war noch im Kino bla bla :D und dann wurde ich abgelenkt beim schreiben aber naja hier ist es ja :D manche sind ja richtig ungedulgig o.o .. wartet doch einfach :DDD naja (((:
Viel Spaß ♥

 Der restliche Abend lief gut. Basti und ich redeten nicht mehr über die Sache die vor paar Stunden passiert war sondern genossen noch die wenigen Stunde der Party und das richtig. Wir tranken, lachten, tanzten und und und es machte einfach Spaß und unsere Truppe die aus 5 Leuten bestand war einfach richtig geil. Eli, Phil, Felix, Basti und ich. Wir 5 schliefen auch alle zusammen bei Felix damit wir ihm am nächsten Tag aufräumen helfen konnten. Als endlich auch der letzte Gast aus dem Haus war ließen wir uns zusammen auf die Couch fallen „Oh mein Gott meine Füße tun so weh“ beschwerte sich Eli auch gleich „Meine aber auch“ stimmte ich zu „Ja kein Wunder so wie ihr 2 auch getanzt habt die ganze Zeit“ grinste Phil und wir grinsten nur zurück. „Wir räumen morgen auf oder?“ fragte Basti und schaute dabei zu Felix rüber. „Na klar  denkst du ich hab jetzt noch Bock hier irgendwas anzufassen. Nene du lass mal lieber“ lachte dieser „Gut so“ grinste ich Felix an. „Also ich bin ja schon müde“ kam es von Phil und alle lachten „Nicht nur die Phil“ „Am besten wir schlafen alle zusammen unten im Hobbykeller. Meine Mum meinte sie hat uns da schon was hingerichtet“ wir nickten nahmen alle unsere Taschen/Rucksäcke und gingen dann runter. Im Hobbykeller lagen 2 Matratzen auf dem Boden und daneben stand eine kleine Couch. Felix wollte auf der Couch schlafen also hatten wir 4 dann wohl die Matratzen zur Verfügung. „Wo ist denn hier ein Bad?“ frage Eli nachdem wir ausgemacht hatten wer wo schlafen sollte. „Ehm also wenn ihr euch so richtig fertig machen wollt müsst ihr 2 Stockwerke hoch…“ „Oh ne…“ „…aber wenn nur mit abschminken und umziehen ist dann könnt ihr es auch gleich hier machen… also denke ich jedenfalls“ jetzt schauteer zu Basti und Phil „Ja ich hab da sicherlich nichts dagegen wenn Leo sich hier umzieht schließlich hab ich sie ja so schon oft genug gesehen. Musst du eher die Mädels fragen ob die was dagegen haben und nichts uns du Trottel“ lachte er. „Also dann umdrehen Jungs“ sagte er direkt und schaute zu den Jungs. Diese drehten sich auch wirklich um aber ich gab Eli durch Handzeichen Bescheid, das sie sich noch nicht umziehen sollte sondern einfach so stehen bleiben sollte. Und wie erwartet geschah genau das was ich befürchtet hatte. Alle 3 Jungs drehten sich plötzlich „unauffällig“ um und schauten zu uns rüber. Alle lachten auf einmal los und zusammen sagten wir wie abgesprochen „erwischt“ und fingen direkt wieder an zu lachen. „Ne jetzt mal im ernst. Umdrehen und so bleiben ja?“ sie nickten. Basti grinste mich noch einmal an bevor er sich dann auch umdrehte. Eli und ich zogen uns schnell um und schnappten uns unsere Abschminktücher „So jetzt könnt ihr“ somit drehten wir uns diesmal um und schon hörte man wie sie alle in ihren Taschen rumwühlten und ihre Sachen nach und nach aus und wieder anzogen. Ich konnte einfach nicht anders und musste bei Basti auch wenn nur kurz hinschauen. Und genau in diesem Moment schaute er mich auch an und grinste frech. Ohne Ton nur indem er seine Lippen bewegte sagte er dasselbe wie vorhin „erwischt“ ich musste mir das Lachen verkneifen und grinste deshalb nur und drehte mich dann wieder um. „So fertisch“ kam es dann nach paar weiteren Minuten. Eli und ich waren auch schon abgeschminkt also legten wir uns direkt in unsere Betten. Ich kuschelte mich direkt an Basti und schon fingen wir wieder an zu quatschen. Wir redeten über den Abend und auch noch so über viele andere Sachen. Meine Müdigkeit die ich zuvor hatte war wie weggeblasen aber das war leider nur bei mir so denn die anderen waren nur noch am Gähnen genau wie Basti. Es wurde still im Raum und man hörte nur noch das gleichmäßige Atmen der anderen. Mein Kopf lag auf Bastis Brust aber da ich ihn anschauen wollte hob ich ein Kopf an und legte mich Seitlich hin sodass ich ihn in Ruhe anschauen konnte. Ich war so glücklich mit ihm trotz der Sache mit Anna das war mir in diese Moment einfach total egal. Ich liebte ihn wie noch nie einen Jungen davor. Er war einfach der richtige an meiner Seite. Langsam strich ich ihm über die Wange und ein kleines Lächeln bildete sich auf seinen Lippen. „Ich dachte du schläfst schon“ flüsterte ich ganz leise. „Solange ich weiß das du noch wach bist gibt’s bei mir kein schlafen“  flüsterte es mir zurück und öffnete seine Augen. Ich lächelte ihn an und wir schauten uns laaaaaaaaange und tief in die Augen. Dieser Moment…er war einfach toll doch irgendwann konnte ich nicht mehr anders und beugte mich etwas weiter runter um meine Lippen dann zärtlich auf seine zu legen. Ich genoss diesen Kuss. „Ich liebe dich“ flüsterte ich ganz leise direkt an seinem Ohr nachdem ich mit von ihm gelöst hatte. „Ich liebe dich auch Leo“ flüsterte Basti langsam und leise zurück. Wieder schaute ich ihm lange in die Augen gab ihm noch einen Kuss und legte mich dann wieder an seine Brust. „Danke“ flüsterte ich nach einer Weile und schloss meine Augen. „Für was denn?“ kam es von Basti. „Einfach danke für … für alles.. dafür das du einfach bei mir bist… du weißt gar nicht wie unglaublich sehr ich dich Liebe Basti du… du bist einfach so wundervoll“ Diese Worte sagte ich indem ich ihm wieder in die Augen sah und plötzlich konnte ich meine Tränen nicht mehr aufhalten und das vor Glück „Psscht jetzt nicht weinen Schatz… ich liebe dich auch so sehr und glaub mir ich weiß wie sehr du mich liebst denn genauso sehr liebe ich dich auch… eigentlich muss ich dir danken… du bist einfach so perfekt, einzigartig und so toll.. ich liebe dich einfach“ „Ohhh“ brachte ich nur heraus bevor ich meine Lippen auf seine drückte. Ich war so unglaublich Glücklich. „Gute Nacht Sonnenschein. Ich liebe dich“ ich schloss meine Augen „ich liebe dich auch Schatz.. Gute Nacht“ ich küsste ihn dann doch noch mal schnell und kurze Zeit später schlief ich mit einem riesen großen Lächeln im Gesicht ein.

Kommentare:

  1. Ich sitz hier gerade mit einem großen Lächeln im Gesicht :D sooo sweet <3
    Super weiter sooo!! :)

    AntwortenLöschen
  2. aawr wie süß die beiden doch sind *-*
    schreib bald weiter! :)))
    ich lieeeebe deinen blog!! :*

    AntwortenLöschen
  3. Wieder richtig niedlich! Ich musste auch lächeln. Aber jetzt bin ich irgendwie gespannt wie es weiter geht. ;) Schnell weiter. :))

    AntwortenLöschen