28.02.2012

79 "Was machen wir heute?"


Tada (: hier ist der Teil 
Viel Spaß ♥

Bastis Sicht
„Schatz… aufwachen“ flüsterte mir eine wundervolle Stimme in mein Ohr. Ich ließ meine Augen aber geschlossen und machte so als ob ich nichts mitbekommen würde. Leo strich mir langsam über die Wange und ich genoss ihre Berührungen auf meiner Haut und dann legte sie ihre Lippen auf meine und mein Herz schlug wieder schneller. Ich konnte nicht anders und erwiderte den Kuss. „Ich wusste doch, das du wach bist“ grinste sie mich an. „Ja ich habe deine Berührungen einfach noch ein wenig genießen wollen“ lächelte ich sie an. „Oh bist du süß“ antwortete sie mir und lächelte ebenfalls. „Aber auf jetzt aufstehen ich hab Hunger“ ich nickte und stand auf. Leo war schon umgezogen und fertig gemacht also ging ich ins Badezimmer und machte mich fertig. Nachdem ich fertig war ging direkt runter da ich Leos Stimme unten hören konnte. „Morgen Junge“ begrüßte mich mein Vater „Morgen“ lächelte ich ihn an. Auch meine Mutter begrüßte ich und wünschte ihr einen Guten Morgen dann lief ich zu Leo und gab ihr einen Kuss. „Guten Morgen Schatz“ flüsterte ich ihr zu. „Morgen“ sagte sie mit einer verführerischen Stimme sodass ich sie komisch anschaute doch sie grinste nur und lief an mir vorbei an den Tisch und setzte sich dann hin. Nachdem ich wieder klar im Kopf wurde lief ich auch an den Tisch und setzte mich zu meiner Familie und meiner Freundin. Wir Frühstückten alle zusammen als Flo de Treppen runterkam und fast runter fiel. Wir brachen alle in Gelächter aus da es echtwitzig aussah. „Ja lacht ruhig hätte  ich mir was gebrochen was wäre dann?“ fragte Flo leicht böse. „Dann hättest du dir eben was gebrochen“ sagte ich und grinste ihn an. „Ha Ha bist du witzig“ sagte Flo und setzte sich zu uns an den Tisch „Guten Morgen erst mal“ sagte Leo dann und grinste. „Morgen“ antwortete mein Bruder ihr und schon fing er an sich ein Brötchen zu schmieren. Leo und ich waren schon fertig also standen wir auf stellten unsere Teller in die Spüle und liefen dann ins Wohnzimmer und ließen uns auch die Couch fallen. „Was machen wir heute?“ fragte ich Leo „Hm ich weiß nicht aber lass mal was mit den anderen machen?“ ich nickte „Hm wie wäre es mit Schwimme?“ schlug ich vor. „hm nicht so gern“. „Jetzt sag aber nicht wegen deinem Körper oder sonst was“ hakte ich lieber noch mal nach „Ja doch genau deshalb aber egal bitte lass uns einfach irgendwas anderes machen“ „Man Leo… du bist wunderschön und dein Körper erst… aber okay also wie fändest du .. hm“ ich überlegte und überlegte aber mir fiel im Moment einfach nichts ein „Bowling“ schrie Leo und sprang auf „Bitte lass uns Bowling spielen gehen ich hab richtig Lust drauf“ hüpfte sie rum. Ich grinste und nickte dann „Na gut lass uns Phil, Felix und so anrufen und schon kann es losgehen“ „Wollen wir Flo auch fragen?“ ich überlegte kurz nickte dann. „Gut gehst du Flo Bescheid sagen und ich ruf schnell Phil und Felix an?“ wieder nickte ich und lieg zu meinem Bruder. „Jo Flo hast du Lust heute mit Phil, Felix, Leo und mir Bowling spielen zu gehen“ fragte ich meinen Bruder. „Ja klar wenn ihr mich dabei haben wollt“ „Ja sonst würde ich ja jetzt nicht Fragen oder“ grinste ich Flo an. „So Phil und Felix können auch“ schrie Leo und rannte die Treppen runter. „Wie schnell warst denn du jetzt bitte?“ „Tja Turbo Leo“ sagte sie und fing an zu lachen. „Hast du schon eine Zeit ausgemacht?“ sie nickte „Ja also Phil und Felix kommen so gegen 18uhr hier vorbei und dann geht’s los“ grinste sie. „gut und bis dahin? Was machen wir, wir haben ja erst mal halb 1“ „Hm stimmt… wollen wir ein Eis essen gehen?“ „Du willst im Oktober wo es schon ziemlich kühl ist noch Eis essen gehen?“ fragte ich sie „Klar wieso nicht ich mag Eis“ grinste sie an „Naja okay können wir machen“ grinste ich. Wir zogen uns unsere Schuhe an und machten uns dann Händchenhaltend auf dem Weg zur Eisdiele. „Hier gibt’s einfach den geilsten Eis auf der ganzen Welt“ sagte Basti als wir die Eisdiele von weitem sehen konnten. „Ja bestimmt nicht. Der bei uns ist viel geiler dort schmeckt es einfach so WOW“ „WOW schmeckt es hier auch und wie WOW“ wir lachten und schon waren wir angekommen. „Was willst du?“ fragte ich Leo doch sie schaute nur überlegend auf die Liste die an der Wand hing. „Oh man so viele Sorten da weiß man echt nicht welches man nehmen soll“. „Ja hast Recht aber ich nehme eigentlich fast immer dasselbe“ grinste ich sie an „und das wäre?“ fragte sie mich „Schokolade und Nuss“ grinste ich sie an „uh Lecker… Hm und ich nehme dann Cookie und auch Nuss“ lächelte sie. „Hallo was wollt ihr?“ fragte uns sie Frau hinter der Theke. „Hallo also einmal Cookie und Nuss und dann nochmal Schoko und Nuss“ somit war unser Eis bestellt und kurze Zeit später hatten wir es auch in unseren Händen. „Hm Lecker“ grinste Leo mich an. „Nicht so lecker wie du“ grinste ich zurück und gab ihr einen Kuss. „AH BASTI“ hörten wir es dann plötzlich hinter uns. „Ich wusste das es so kommt“ grinste Leo mich an. „Jetzt werden sie mich umbringen weil wir uns geküsst haben“ grinste sie weiter. „Machen sie schon nicht du doofie“ sagte ich ebenfalls grinsend und gab ihr noch einen Kuss. „ah ich sag doch du bist einfach das leckerste auf der Welt“ schwärmte ich. 

Kommentare:

  1. wieder so toll geschrieben *-*
    ich bin gespannt, wie es weiter geht! :)) ♥

    AntwortenLöschen
  2. Da muss ich der da über mir Recht geben! Richtig niedlich geschrieben! Ich musste die ganze Zeit grinsen & das heißt bei mir: wundervoll! ;P Schreib weiter! ;P

    AntwortenLöschen